Parkgaragen zum Burgenland-Tarif: Land und WIPARK verlängern Aktion für Wien-Pendler

Angebot läuft bis Juni 2016 – keine Preiserhöhung, 19 statt 18 Standorte

Eisenstadt, 18. Mai 2015. - Günstige Parkgaragen-Plätze für burgenländische PendlerInnen in Wien: Diese Aktion gibt es seit 2013 und wird nun um ein weiteres Jahr – bis Ende Juni 2016 - verlängert. Das gaben Klubobmann Christian Illedits, die Geschäftsführerin der WIPARK, Mag. Monika Unterholzner, und der Obmann des Pendlerforums Burgenland, LAbg. Wolfgang Sodl, heute in Eisenstadt bekannt. „Wir haben uns über eine Fortführung dieser erfolgreichen Kooperation zu den derzeit geltenden Burgenland-Tarifen geeingt - ohne Preiserhöhung und ohne Inflationsanpassung. Pendlerinnen und Pendler aus dem Burgenland haben damit die Garantie, beim Anmieten einer Garage weiter kräftig zu sparen", erklärte Klubobmann Illedits, der im Auftrag von LH Hans Niessl dieses Paket ins Leben gerufen und ausverhandelt hat. Das derzeit geltende Angebot auf 18 Standorten wird um eine zusätzliche Parkgarage erweitert, so WIPARK-Geschäftsführerin Unterholzner. 

Weiterlesen: Parkgaragen zum Burgenland-Tarif: Land und WIPARK verlängern Aktion für Wien-Pendler

Presseinformation: Pendleroffensive: bessere Verbindungen für PendlerInnen im Bezirk Mattersburg

Diskussionsveranstaltung in Mattersburg mit Verkehrsexperten zur Mobilität im Bezirk Mattersburg

Eine Diskussion mit Verkehrsexperten des Landes Burgenland, von Bus- und Bahnunternehmen, DI Hannes Klein von der Verkehrskoordination des Landes sowie dem Pendlerforum Burgenland, vertreten durch Obmann LAbg. Wolfgang Sodl und die stellvertretende Obfrau Alexandra Halper-Antal, fand am Montag, 18. Mai, im Florianihof in Mattersburg statt. Die von Obmann LAbg. Wolfgang Sodl moderierte Veranstaltung war die letzte einer Diskussionsreihe im Rahmen der von Landeshauptmann Hans Niessl initiierten Pendleroffensive, die in allen Bezirken Station machte. Im Mittelpunkt stand die Verbesserung der Verkehrsverbindungen für PendlerInnen im Bezirk Mattersburg.

Weiterlesen: Presseinformation: Pendleroffensive: bessere Verbindungen für PendlerInnen im Bezirk Mattersburg

Presseinformation: Pendleroffensive: bessere Verbindungen für PendlerInnen im Bezirk Oberwart

Diskussionsveranstaltung in Siget in der Wart mit Verkehrsexperten zur Mobilität in der Region Oberwart

Eine Diskussion mit Straßenbaulandesrat Helmut Bieler, Verkehrsexperten des Landes Burgenland, dem Baudirektor des Landes DI Wolfgang Heckenast, dem Verkehrskoordinator des Landes Mag. Peter Zinggl sowie dem Pendlerforum Burgenland, vertreten durch Obmann LAbg. Wolfgang Sodl und die stellvertretende Obfrau Alexandra Halper-Antal, fand am Freitag, 24. April, in der Mehrzweckhalle Siget in der Wart statt. Die von Obmann LAbg. Wolfgang Sodl moderierte Veranstaltung war die dritte einer Diskussionsreihe im Rahmen der von Landeshauptmann Hans Niessl initiierten Pendleroffensive, die in allen Bezirken Station macht. Im Mittelpunkt stand die Verbesserung der Verkehrsverbindungen für PendlerInnen im Bezirk Oberwart.

Weiterlesen: Presseinformation: Pendleroffensive: bessere Verbindungen für PendlerInnen im Bezirk Oberwart